Ihre Vorteile

  • Arbeiten im Herzen der Schweiz inmitten schöner Natur- und Erholungsgebiete
  • Interessante und abwechslungsreiche Arbeit mit kurzen Entscheidungswegen und offenen Türen
  • Vielseitiges und grosszügiges Weiterbildungsangebot mit zeitlicher und finanzieller Unterstützung
  • Fortschrittliche Sozialleistungen und eigene Pensionskasse mit guten Leistungen
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, 16 Wochen Mutterschaftsurlaub, kostenloses Halbtax-Abo

Das können Sie bewegen

  • Unterstützung der Abteilung mit 8 Mitarbeitenden
  • Assistenz des Integrationsdelegierten/Abteilungsleitung
  • Organisation von Anlässen
  • Vorbereiten, Protokollführung in diversen Sitzungen und Nachbearbeitung
  • Administration eines Personendatenerfassungssystems für das Job Coaching, Schulung und Unterstützung der User
  • Erarbeiten und Erfassen eines Systems zur Auswertung der Integrationsentwicklung
  • Erarbeiten des Prozesses zur Erfassung der Kennzahlen zur Integrationsagenda Schweiz (IAS) und Sicherstellung derselben
  • Kontakt mit Leistungserbringern, Teilnehmenden im Coaching, Arbeitgebenden und Gemeinden
  • Führung der Kreditorenbuchhaltung für die Abteilung, Unterstützung bei der Budgetplanung und beim Rechenschaftsbericht
  • Mitarbeit in Projekten in ausgewählten und aufgabenbezogenen Sachgebieten

Was Sie dafür auszeichnet

  • Kaufmännische Ausbildung EFZ (mind. E-Profil)
  • Mehrere Jahre Berufserfahrung
  • Hohe Kenntnisse im Informatikbereich, insbesondere von Datenerfassungssystemen
  • Interesse an der öffentlichen Verwaltung, migrations-, sozialrechtlichen und –politischen Fragestellungen
  • Stilsichere schriftliche und mündliche Ausdrucksweise in Deutsch, Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Selbständige, flexible, initiative und effiziente Arbeitsweise
  • Rasche Auffassungsgabe, lösungsorientiert in interdisziplinären Aufgabestellungen und ausgeprägte Dienstleistungsbereitschaft gegenüber Mitarbeitenden sowie gegen aussen

Ihr Wirkungsfeld

Das Amt für Migration ist zuständig für den Vollzug der ausländer-, integrations- und asylrechtlichen Gesetzgebung des Bundes im Kanton Schwyz. Die Abteilung Integration ist verantwortlich für die Integrationsfördermassnahmen auf kantonaler Ebene, für die Koordination mit den Gemeinden und die Berichterstattung an den Bund. Sie erarbeitet das Kantonale Integrationsprogramm (KIP) sowie die kantonale Umsetzung der Integrationsagenda Schweiz (IAS), beauftragt Dritte durch Leistungsvereinbarungen und überprüft die Wirksamkeit. Die Abteilung Integration fördert insbesondere die berufliche Integration von anerkannten Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen.

Ihr Arbeitsort

Alle offenen Stellen und Online Bewerbung auf: www.sz.ch/jobs

Ihr neuer Arbeitgeber

Die rund 2000 Mitarbeitenden sorgen sich im Kanton Schwyz um die Anliegen der Bevölkerung und führen im Auftrag der Bürgerinnen und Bürger sowie der Behörden öffentliche Aufgaben aus. Die kantonale Verwaltung ist der grösste Arbeitgeber im Kanton Schwyz. Die Mitarbeitenden erfüllen ihren verantwortungsvollen Auftrag in ihrer täglichen Arbeit und verbessern die Qualität und die Effizienz ihrer Tätigkeit stetig.

Verpassen Sie keine neuen Stellen

Mit dem Job-Abo erhalten Sie neue Jobs direkt in Ihr Postfach.