Ihre Vorteile

  • Lehren, forschen, entwickeln, beraten, leiten und mehr - alles unter einem Dach gedacht.
  • Ein wertschätzendes Arbeitsklima, transparente Kommunikation und offene Türen in einer Organisation, die das Lernen der Mitarbeitenden grosszügig unterstützt.
  • Eine Strategie, die auf langfristiges Denken und Handeln ausgerichtet ist.
  • Kurze Entscheidungswege und agile Strukturen, die Dynamik und Innovation fördern.
  • Eine moderne Infrastruktur auf einem naturnahen Campus und eine lebendige Hochschulkultur.
  • Hohe Ansprüche: Eine zukunftsweisende Lehrerinnen- und Lehrerbildung mit Ausstrahlung.

Das können Sie bewegen

Schwerpunkt der Projektstelle ist die Mitarbeit in der Organisation, Durchführung und Evaluation eines informatikbezogenen Escape Rooms an der Pädagogischen Hochschule Luzern (Hauptarbeitsort ist die PH Schwyz in Goldau, die Durchführung findet in der Lernwerkstatt der PH Luzern statt).
• Mitarbeit in der Konzeption, im Aufbau und in der Administration des Escape Rooms
• Unterstützung bei der Durchführung des Escape Games mit Schulklassen (Assistenz und Game Master, Beobachtungen, Befragungen)
• Mitarbeit bei der geeigneten Erfassung, Aufbereitung und Auswertung von Daten zu fachdidaktischen Fragestellungen
• Publikation von Forschungsergebnissen und Präsentation auf nationalen und internationalen Tagungen
• Mitgestaltung von Forschungs- und Projektanträgen

Was Sie dafür auszeichnet

• Masterabschluss in Informatikdidaktik, Informatik oder verwandten Bereichen
• starkes Interesse an der Forschung in der Informatikdidaktik und der Vermittlung informatischer Inhalte sowie die Bereitschaft sich die dazu nötigen Kenntnisse ggf. zu erarbeiten
• sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Team- und Kommunikationsfähigkeit
• Erfahrungen mit qualitativen Methoden und empirischer Bildungsforschung
• Unterrichtserfahrung im Fach Informatik (idealerweise auf der Sekundarstufe I)

Die Stiftungsprofessur Informatikdidaktik Sekundarstufe 1 (http://link.phsz.ch/s1) ist am Institut für Medien und Schule der Pädagogischen Hochschule Schwyz angesiedelt. Die Professur hat das Ziel, mit Forschungs- und Entwicklungsprojekten einen zeitgemässen Informatikunterricht zu fördern, der Schülerinnen und Schülern das kompetente Mitgestalten der «Digitalen Welt» ermöglicht.

Als Mitarbeiter/in der Professur können Sie
• in einem spannenden und innovativen Forschungsgebiet der Informatikdidaktik mitarbeiten.
•Entwicklungen in der nationalen und internationalen Fachgemeinschaft, in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung und in der Praxis der Sekundarstufe I beeinflussen.
• mit Schulen, Lehrpersonen und Hochschulen in und ausserhalb der Schweiz kooperieren.

Blick hinter die Kulissen

Ihr Arbeitsort

Alle offenen Stellen und Online Bewerbung auf: www.sz.ch/jobs

Ihr neuer Arbeitgeber

Mit rund 350 Studierenden und 120 Mitarbeitenden ist die PH Schwyz eine der kleineren Hochschulen in der Schweiz. Das ist gleichzeitig unsere Stärke: Die PH Schwyz ist ein Lernort für angehende und berufstätige Lehrpersonen und Schulleitungen, der sich durch eine persönliche Atmosphäre und eine rege Hochschulkultur auszeichnet. Kurze Wege und einfache Ansprechbarkeit ermöglichen eine optimale Studienbegleitung durch die Dozierenden, Mitarbeitenden und Leitungspersonen. Langfristige Planung, hohe Transparenz und eine leistungsstarke Forschung leiten unsere Hochschulentwicklung an. Wir bieten eine vielseitige, herausfordernde Tätigkeit an einer dynamischen Hochschule mit viel Raum für Eigeninitiative.

Verpassen Sie keine neuen Stellen

Mit dem Job-Abo erhalten Sie neue Jobs direkt in Ihr Postfach.